HÖRSPIELE FÜR KINDER - DIE KLEINE GIRAFFE SUCHT DAS MEER - ECHTE EMPFEHLUNG / what a lovely day

SLIDER

HÖRSPIELE FÜR KINDER - DIE KLEINE GIRAFFE SUCHT DAS MEER - ECHTE EMPFEHLUNG

Kinder - Hörspiele - Toniebox - whatalovelyday
Seit dem wir unsere Toniebox haben sind wir voll im Hörspiel Wahnsinn. Am Besten gefallen mir ja die Creativ Tonies. Die man schön mit MP3's bespielen kann. Mittlerweile haben wir zwei Tonies. Quasi für jedes Kind eins - wo die Lieblingsgeschichten drauf sind. Bei beiden gibt es am Ende den selben Track: DIE KLEINE GIRAFFE SUCHT DAS MEER. Ich bin zufällig im Internet auf diese Geschichte gestoßen. Kaufen als CD oder Kassette kann man diese schöne Geschichte leider nicht. Ab es gibt sie auf vielen Plattormen als MP3 Download. Und selbst ich liebe dieses Hörspiel. Es ist unser neues Einschlafritual geworden. Und Einschlafrituale sind wichtig.

DIE KLEINE GIRAFFE SUCHT DAS MEER

Kinder - Hörspiele -Toniebox - whatalovelyday

WORUM GEHT ES IN DIESER GESCHICHTE 
UND ODER WARUM 
MÖCHTE ICH EUCH DIESES HÖRSPIEL ANS HERZ LEGEN:


EINE KURZE ZUSAMMENFASSUNG: Die kleine Giraffe zieht mit ihrer Herde wie jedes Jahr durch die Savanne. Doch eines Tages erzählt ein Papagei unerhörte Dinge: Es gebe noch andere Welten außerhalb der Savanne, wie Berge und Wälder. Doch am schönsten von allen sei das Meer! Die kleine Giraffe ist so angetan von den Erzählungen, dass sie loszieht, um das Meer zu suche.

DIE TIERE:

DER PAPAGEI: Der ihr in der Savanne das erste Mal erzählt, das die Welt nicht nur aus Savanne besteht. Sie trifft viele Tiere und Orte auf ihrer Suche nach dem Meer. Denn es gibt viel zu entdecken hinter dem Horizont.
DER KOJOTE: in der Wüste. Der der kleinen Giraffe erst mal gar nicht die richtige Richtung verraten will. Päh.
DIE PELIKANE: In der Oase in der Wüste. Die ihr erklären, dass dieser Ort nicht das Meer ist. Eine Oase ist ein klitzekleiner See in der Wüste. Und ihr sagen, dass das Meer gar nicht so toll ist. Viel zu nass ist. Es lohnt sich nicht. Zweifel. Ein Ziel das sich gar nicht lohnt.
DER ELEFANT: Der Elefant bestärkt die kleine Giraffe. Er kennt das Meer. Und macht ihr Mut ihre Suche fortzusetzen. Und zeigt in Richtung der Berge. Dahinter ist das Meer. Mit neuem Mut und voller Zuversicht macht sich die kleine Giraffe auf in Richtung Berge. In den Bergen findet sie einen Spalt mit einem Weg wo der Elefant nie durchgepasst hätte - aber sie.
DIE LIBELLE: Hilfe. Hilfe. Eingeklemmt in einem Stein. Ein kleines Stimmchen. Das Rauschen des Meeres im Hintergrund. Endlich. Doch die kleine Giraffe entscheidet sich erst der Libelle zu helfen. Das kleine Loch wo die Libelle drin gesteckt hatte bricht auf und wird immer größer. Danke schön kleine Giraffe. Du wirst sehen es ist wunderschön. Das Meer. Es war so schön, dass sie keine Worte fand es je zu beschreiben.

DIE ATMOSPHÄRE: Die Atmosphäre der Geschichte wirkt wie die Handlung auch recht warm und ruhig. Die Geräusche sind dabei stimmig eingebaut, das Zirpen der Grillen und Zwitschern der Vögel. Man hat das Gefühl man ist in der Savanne. Das Plätschern des Wassers in der Oase in der Wüste. In die Handlung eingebaut ist eine warme Melodie die sich immer wieder wiederholt. Und die Erzählstimme von einer Frau unterstützt die Wärme und Ruhe der Geschichte. Die Geschichte dauert übrigens 22 Minuten. Perfekt zum einschlafen.

MEIN FAZIT: Es ist sehr entspannend dieser Geschichte zu lauschen. Nicht viel Musik. Und wenn, dann leise. Kein Geschrei. Keine Witze. Keine Lacher. Nur das Zuhören. Und das Einschlafen. Mir geht es bei diesem Hörspiel nicht darum meinen Kindern zu erklären, dass es sich lohnt seinen Weg zu gehen. Das passiert unterbewusst. Es ist einfach schön dieses Hörspiel zu hören. Und einzuschlafen. Weil das Meer wirklich so wunderschön ist. Und es ist wirklich schwer es zu beschreiben. Weil es so wunerschön ist. Gute Nacht. Wir träumen dann vom Meer.

Viel Spaß beim hören und einschlafen. Bin gespannt ob euch diese Geschichte auch so gut gefällt wie mir und uns. Steffi.



Kinder - Hörspiel - Tonieox - whataloelyday

1 Kommentar

© what a lovely day • Theme by Maira G.