KOHLSPROSSEN MIT QUINOA UND LAUCH / what a lovely day

SLIDER

KOHLSPROSSEN MIT QUINOA UND LAUCH

saisonal // healthy // vegetarisch // Herbst //   

Herbstzeit ist Kohlsprossenzeit. Die Kohlsprosse oder auch bekannt als Rosenkohl passt perfekt zu Herbstzeit denn er ist sehr nährstoff- und vitaminreich. Der hohe Vitalstoffgehalt bewahrt uns vor Erkältungen und grippalen Infekten. Kohlsprossen sind ein guter pflanzlicher Eiweiß-Lieferant und schützt uns vor krebserregenden Stoffen.

Ich kenne Kohlsprossen typisch zubereitet. Butter, Kohlsprossen und Zwiebeln im Topf angebraten und mit Muskat nachwürzen. Ist voll lecker aber dann irgendwie auch langweilig. Deshalb heute mal so mit Quinoa. Vielleicht kann ich das ja so den Kindern unterjubeln. Es mag ja nicht jeder Kohlsprossen, weil er auch Bitterstoffe enthält. Aber der Duft der sich in der Küche verbreitet hat. Ach es hat so gut gerochen und es war so lecker.


DAS REZEPT

ZUTATEN

1 Tasse Quinoa mit Couscous (Tipiak) // Salz // 2 Schalotten // 4 Eier // 1 EL Olivenöl // 1 mittlere Stange Lauch // 200 g Kohlsprossen //  2 Knoblauchzehen // 1 TL Ingwer gerieben // 2 TL Reisessig // 1 TL süße Sojasauce // Limetten und Chili zum servieren

UND LOS GEHT'S

1. Den Quinoa mit zwei Tassen Wasser und einer Prise Salz in einem Topf aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 12 Minuten köcheln lassen.
2. Eine Scharlotte in Scheiben schneiden und die andere würfeln. Die Scharlottenscheiben in einer kleinen Pfanne anrösten. Und auf eine Küchenrolle zum abtropfen geben. Vier Spiegeleier machen und beiseite stellen.
3. Den Lauch in Scheiben schneiden (grün und weiß). Die Kohlsprossen in dünne Scheiben schneiden. In eine großen Pfanne auf mittlerer Hitze das Olivenöl erhitzen. Den Lauch und eine Prise Salz dazugeben und ca. 5 Minuten kochen bis er weich ist. Gelegentlich umrühren. Dann die Kohlsprossen dazugeben. Ca. 3 bis 5 Minuten bis er eine leichte bräune bekommt.
4. Dann den Knoblauch (pressen oder hacken), den geriebenen Ingwer und das Reisessig dazugeben und alles unterrühren. Dann die Quinoa die gewürfelten Zwiebeln und die Sojasauce dazu geben. Kurz kochen. Fertig. Auf Tellern portionieren und jeweils ein Spiegelei und Röstzwiebel dazugeben. Servieren mit Limette und Chilli.

Dieses Rezept ist vegetarisch und wenn ihr das Ei weg lasst sogar vegan. Aber geschmacklich passt das Ei perfekt dazu. Und nicht die Limetten weglassen. Taste it.

Viel Spaß beim nachkochen. Steffi.


Keine Kommentare

Kommentar posten

© what a lovely day • Theme by Maira G.