Dezember 2017 / what a lovely day

SLIDER

365 TAGE - WHATALOVELYDAY - RÜCKBLICK 2017

31.12.17

Und schwups ist das Jahr wieder fast vorbei. Das Jahr 2017 hat 365 Tage. Das lernen wir ja schon in der Schule. Naja. Es sei denn wir haben ein Schaltjahr. Dann kommen wir auch mal auf 366. Aber nicht dieses Jahr. Ich habe also 365 mal versucht aus jedem Tag etwas Positives für mich, die Kinder und unsere Familie zu ziehen whatalovelyday - mein Credo.

DINGE PASSIEREN UND ES KOMMT EINEM MANCHMAL VOR ALS WENN ES GESTERN GEWESEN WÄRE
Sommer Sonne Sonnenschein. Wir hatten einen tollen Sommer dieses Jahr am Traunsee. Und ich muss gestehen - ich vermisse den Sommer sehr. Der Blog wächst und ich freue mich das ihr alle dabei seid. Meine größte Sehnsucht - Fernweh. Bali. Der Vulkan Mount Agung hat uns zum Ende des Jahres einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der ein oder andere hat es sicher mitbekommen. Er rumpelt und pumpelt. Meine Kinder, auf die ich sooo stolz bin. Jeden Tag. 2018 haben wir ein Schulkind. Oh Gott. Was da so alles auf uns zukommt. Mein Mann - der mich unterstützt - der hinter mir steht - der für mich da ist - der für meinen Blog mich fotografiert (Instahusband) - und einfach alles für mich tut. Muss auch mal gesagt werden. Love you. Die positiven Dinge bleiben einem einfach in Erinnerung.

Das ist mein Rückblick 2017. Es gab viele Artikel, die euch gefallen haben. Ich habe aber auch ein paar Posts für euch, die mir persönlich wichtig waren. Manche Posts werden gesehen. Der Blog wächst. Andere Posts werden in einem Jahr nicht gesehen. Deshalb stelle ich euch in meinem Rückblick 2017 eure und meine BestOffs aus 365 Tagen whatalovelyday vor.


MEINE PERSÖNLICHEN BEST OF MOMENTE 2017 

MOMLIFE
Den Zahnwechsel bei Kleinkindern darf man nicht unterschätzen. Es kann eine Zerreißprobe für die ganze Familie werden. Ich spreche da gerade aus eigener Erfahrung. Unberechenbare Wutanfälle und Gefühlsschwankungen. Ich hab mich vorher nicht wirklich mit diesem Thema auseinander gesetzt. Ehrlich gesagt habe ich auch nicht damit gerechnet das es bei uns mit 5 Jahren schon losgeht. Aber ich finde dieses Thema sollte genauso viel Beachtung bekommen wie das Zahnen bei Babys. Mehr hier... ZAHNWECHSEL BEI KLEINKINDERN - 10 TIPPS & TRICKS FÜR ELTERN


AUS DER KÜCHE
Wir hatten ja schon richtiges Sommerwetter. Wenn es so warm ist möchte man ja irgendwie was leichtes Essen. Mir war aber nicht nach Salat. Ich wollte ein Essen wie in Bella Italia und ein Glas Weißwein dazu. Welches Gemüse hat gerade Saison. Der Karfiol (Auf deutsch: der Blumenkohl). Und zu meinem Erstaunen musste ich feststellen, dass man den Karfiol nicht nur kochen kann, sondern auch einfach anbraten. Ja, ich lerne auch noch manchmal kochen. Mehr hier... MANGOLD-KARFIOLPFANNE MIT GARNELEN UND PINIENKERNEN


FREEBIE 
Wer mich kennt weiß, dass ich auch ein wenig wohnverrückt bin. In dieser Zeit merke ich immer wie ich auf einmal anfange Möbel zu verrücken und umdekoriere. Und manchmal ist es an der Zeit was neues zu dekorieren. Da der Herbst so voller unterschiedlichen Stimmungen ist war mir nach einem Stimmungswimpel. Die auch dekorativ sein sollten. Entstanden sind diese beiden Wimpel. Mehr hier... DIY DOUBLE MOOD WIMPEL - ALS FREEBIE ZUM AUSDRUCKEN 

MOMLIFE
Unerfüllter Kinderwunsch. Ja, auch ich stand vor diesem Dilemma. Und da mein Blog auch mein kleiner Therapeut ist, möchte ich euch mein Dilemma erzählen, mit euch teilen und anderen die Kraft geben nicht aufzugeben. Mehr hier... UNERFÜLLTER KINDERWUNSCH


EURE BEST OF 2017

FREEBIE 
Das Jahr 2017 neigt sich langsam dem Ende und auch meine Freebie Kalenderblätter 2017 neigen sich langsam dem Ende. Für ein Familienmanagement braucht man auf jeden Fall eine Organisationshilfe. Einen Kalender. Kalender gibt es ja viele. Für mich hat sich mein Klemmbrett mit einer Monatsübersicht bewährt. Jetzt gibt es das Freebie natürlich für euch wieder - für 2018. Mehr hier... MONATSKALENDER 2018 - PLANEN UND ORGANISIEREN - FREEBIE DOTS


MOMLIFE
Wie ist das Leben mit Kindern. Kinder stellen unser Leben komplett auf den Kopf. Sie bereichern es, indem sie uns in den Arm nehmen, Mama, ich liebe Dich sagen oder uns einfach süß ins Gesicht lachen. Manchmal gibt es auch Situationen, die uns an unsere Grenzen bringen, aber im Nachhinein können wir drüber schmunzeln. Mit Abstand wohlgemerkt. Hier meine ultimative Wahrheit zum #lebenmitkindern Es ist nicht immer alles rosarot und flauschig. Nein es gibt auch das echte Leben mit Kindern. Und das kann manchmal ganz schön ekelig sein. Das ist mein Leben mit Kindern. Echt jetzt! Mehr hier... LEBEN MIT KINDERN - ECHT JETZT!



TRAVELKIDS
Bali die Insel der Götter. Das Paradies wird es von vielen genannt. Das Essen wächst in den Bäumen. Das ganze Jahr Sommer. Blumen und Sträucher blühen das ganze Jahr. Nix mit Nebel am See oder Jahreszeiten. Handschuhe werden nur getragen, damit man nicht braun wird. Der Balinese bevorzugt den soften Taint. Mehr hier... BALI MIT KINDERN – BALI WITH KIDS - REISETIPPS


DIY
IKEA. Ja... Jaaaa... Wenn Steffi zu Ikea fährt. Auch wenn ich nichts brauche irgendwas hab ich immer an der Kasse zu zahlen. Ich habe bei meinem letzen Ikeabesuch eine FADO Lampe mitgenommen. Im Kinderzimmer fehlte mir noch eine Lichtquelle. Ich mag diese Kugellampen ja voll gerne. Aber für das Kinderzimmer vielleicht etwas zu langweilig. Ich steh ja voll auf die Sleepy Eyes. Als Bild habe ich es schon im Kinderzimmer. Also mal wieder eine Bastelattacke. Ganz spontan und ich bin voll happy damit. Es hat nicht mehr als 10 Minuten gedauert. Mehr hier... DIY - SLEEPY EYES - IKEA FADO LAMPE


MOMLIFE
Jedes Jahr Anfang Juni beschleicht mich dieses eine Gefühl. Wärme. Meine Erinnerung an die Geburt. Und ganz viel Liebe. Noch ein paar Tage und mein kleines Mädchen wird FÜNF JAHRE. Geburtstag. Wo ist nur die Zeit geblieben. Jeder wächst ja anders in die Mama-Rolle hinein. Beeinflusst wird man von vielen Seiten. Von der Gesellschaft. Von der Werbung. Von der Familie und Freunden. Und von der eigenen Erziehung. Auch ich habe mich beeinflussen lassen. Aber mein Bauchgefühl war stärker. Mehr hier... KINDERERZIEHUNG MIT BAUCHGEFÜHL



AUS DER KÜCHE

Im Sommer geht Obstsalat immer. Für ein Picknick, einen Ausflug, zum Baden oder einfach für zwischendurch. Durch den Saft der Wassermelone ist kein zusätzliches Dressing notwendig. Die Cashewkerne geben dem ganzen etwas knackiges und der Zimt schmeichelt allen Früchten. Fazit meiner Tochter: Mama du bist die Beste Köchin. Das Beste Essen. Sie ist aber auch ein Obstjunky. Mehr hier...OBSTSALAT MIT ZIMT UND CASHEWKERNEN

Schön das ihr da seid und ich wünsche euch ein gesundes, glückliches und spannendes neues Jahr im Abenteuer Mamasein. Steffi

Keine Kommentare

GEBRANNTE MANDELN MIT BIRKENZUCKER

8.12.17

saisonal // healthy // sweet // Winter // 


Die Adventszeit bedeutet für mich auch Maronis und gebrannte Mandeln. Alleine schon dieser himmlische Geruch auf den Adentsmärkten. Draußen ist es kalt. Und die Hände werden warm nur weil man diese Tüte in der Hand hält (hier in Österreich: Sackerl oder Stanitzel).

Ich wollte mir ein bisschen Adventsmarktgduft in unser Zuhause holen. So oft will ich mit meinen Kindern dann auch nicht im dunkeln auf einem Adventsmarkt rumlaufen. Ihr wisst schon was ich meine. Ich wünsche mir eine stressfreie Vorweihnachtszeit. Also habe ich mir ein Rezept auf Pinterest rausgesucht und es kurzerhand mal selber ausprobiert.

Ich bin ja eigentlich nicht so versiert im Umgang mit Zucker. Zucker benutze ich eher selten. Ich backe nämlich nicht so gerne. Zum Leidwesen meiner Kinder. Und ich bin eigentlich auch nicht so für's Süße. Aber bei gebrannten Mandeln mach ich gerne eine Außnahme.

Gebrannte Mandeln bedeuten Tonnen von Zucker. Zucker ist leider für uns Mamas total kontraproduktiv. Kinder auf Zucker sind nicht zum aushalten. Und Zucker ist ja auch nicht so super für die Zähne unserer Kinder. Aber es gibt eine Alternative. Birkenzucker. Der Birkenzucker war ein Produkt im SPAR Goodie Bag vom K3 Bloggerevent. Also ihr bekommt den Birkenzucker beim SPAR eures Vertrauens. Und der hat es echt in sich.

BIRKENZUCKER ODER AUCH XYLIT

Als Erstes - es gibt keine Nachteile - nur Vorteile. Xylit oder Birkenzucker hat viele Vorteile im Vergleich zu anderen Süßungsmitteln.

1. Weniger Kalorien als Zucker. 40%.
WAS WÜRDE STEFFI SAGEN: Echt jetzt! Hätte ich nicht gedacht.
2. Beeinflusst den Blutzucker kaum. Glykämischer Index von 8 (Vergleich Zucker: 70)
WAS WÜRDE STEFFI SAGEN: Krass. Noch nie was von diesem Index gehört. Aber die Werte überzeugen mich. Das wäre was für meinen Papa.
3. Ideal zum Kochen und Backen.
WAS WÜRDE STEFFI SAGEN: Kostet etwas mehr aber die Vorteile überwiegen.
4. Unterstützt den Erhalt der Zahnmineralisierung.
WAS WÜRDE STEFFI SAGEN: Wow - Zucker der gut für die Zähne ist. Ich kann es gerade nicht glauben.


DAS REZEPT

ZUTATEN

200 g ungeschälte Mandeln // 200 g Birkenzucker // 1 TL Zimt // 2 EL Olivenöl // 80 ml Wasser //


UND LOS GEHT'S:

1. Du brauchst eine große Pfanne mit einem hohen Rand. Gib den Zucker, Wasser und je nach Geschmack etwas Zimt oder andere Gewürze in die Pfanne und bringe alles bei mittlerer Hitze zum Kochen.
2. Zucker karamelisieren. Das bedeutet: Rühren, rühren und noch mals rühren.
3. Sobald das Zuckerwasser kocht, kannst du die Mandeln in die Pfanne geben. Stelle dafür den Herd auf die zweithöchste Stufe und verrühre die Mandeln mit der Zuckermasse, sodass sie überall gleichmäßig damit bedeckt sind.
4. Nach 5-7 Minuten konstantem Rühren wird das Wasser schon weitgehend verdampft sein. Die Mandeln schwimmen dann in einem Zuckersirup. Wenn der Zucker Blasen wirft, startet die Rekristallisation. Nochmal 3-5 Minuten weiter rühren.
5. Nochmal Zucker über die Mandeln geben und gut verrühren. Ja ich weiß - es war schon wirklich viel Zucker, aber glaub mir, die letzte Ladung macht die Mandeln besonders knusprig. Die Masse wird trocken und klumpig und der Mantel, der die Mandeln umgibt, sieht jetzt etwas sandig aus.
6. Hitze reduzieren. Ca. 3-5 Minuten rühren, sodass der neu dazu gegebene Zucker leicht schmelzen kann. Danach sind sie soweit! Wichtig ist, dass du die Mandeln dann nicht länger in der Pfanne lässt, da der Zucker sonst von ihnen abfällt.
7. Mit dem Pfannenwender die Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Das Papier vorher mit etwas Olivenöl bestreichen, damit die Mandeln nicht anhaften. Achte darauf, dass die Mandeln nebeneinander liegen und so wenig wie möglich aneinander haften.
8. Wenn die gebrannten Mandeln etwas abgekühlt sind, kannst du sie mit den Händen noch etwas auseinanderbröseln.

TIPP: Also den karamelisierten Zucker bekommt man so nur schwer vom Löffel und der Pfanne. Aber es gibt einen einfachen und sauberen Trick. Wassser in die Pfanne geben Löffel dazugeben. Aufkochen. Fertig.

Diese herrliche Leckerei eignet sich vor allem zur Weihnachtszeit als kleines Geschenk, verpackt in einem kleinen Tütchen. Bei uns waren sie ganz schnell weg. Nix mehr mit Tütchen - lasst es euch schmecken. Und eine schöne stressfreie Adventszeit. Steffi.

1 Kommentar
© what a lovely day • Theme by Maira G.