Oktober 2017 / what a lovely day

SLIDER

DIY - DOUBLE MOOD WIMPEL - ALS FREEBIE ZUM DOWNLOAD

29.10.17

Herbstzeit. Die Tage werden kürzen. Es wird kälter. Regen und Nebel. Einfach Herbst. Eine Zeit in der man es sich zuhause wieder so richtig schön gemütlich macht. Und wer mich kennt weiß, dass ich auch ein wenig wohnverrückt bin. In dieser Zeit merke ich immer wie ich auf einmal anfange Möbel zu verrücken und umdekoriere. Und manchmal ist es an der Zeit was neues zu dekorieren. Da der Herbst so voller unterschiedlichen Stimmungen ist war mir nach einem Stimmungswimpel. Die auch dekorativ sein sollten. Entstanden sind diese beiden DOUBLE MOOD WIMPEL.

UND SO HABE ICH ES GEMACHT:

DU BRAUCHST:

1 Schere // Den Download für die DOUBLE MOOD Wimpel gibt es HIER (free download) // 1 Klebestift // 1 Holzspieß// Klebeband // weißes dickeres Garn


LOS GEHT'S:

Drucke die Datei DOUBLE MOOD WIMPEL aus. Schneide sie mit einer Schere aus. Falze den Wimpel in der Mitte. Den Holzspieß brichst du in zwei gleich große Teile. Zum Aufhängen brauchst du das Garn. Ich hatte ca. 40 cm Länge bei den Wimpeln. In der Falz einen Streifen Kleber auftragen. Garn in die Falz legen und mit dem Klebeband fixieren. Auf eine Fläche des Double Wimpels Kleber auftragen. Den halbierten Holzspieß in die Falz legen. Umklappen und festkleben. Das Garn in der gewünschten Höhe zusammen knoten. Fertig.

Habt ihr noch andere Ideen für einen Mood Wimpel? Hinterlasst mir einen Kommentar. Inspiriert  mich. Ich werde es für euch gerne umsetzten. Und wenn ihr auch so instagramverrückt seid wie ich - würde ich mich über den Hashtag #whatalovelydaydoublewimpel sehr freuen.


Viel Spaß beim nachbasteln. Steffi

Nichts mehr verpassen. Folge mir auf FACEBOOK oder klicke rechts auf BLOG FOLGEN.



Keine Kommentare

HOMESTORY - KINDERZIMMER: SAANSH

24.10.17

BABY GIRL MEETS PRADA, GUCCI & CO // Heute gibt es einen Einblick ins süße Babyzimmer von Sandra. Ein Mädchenzimmer in einem zarten grau. Baby Girl meets Prada, Gucci und Co. Sandra hat eine kleine Tochter (Olivia, 5 Monate). Lebt in Linz. Und bloggt auf  www.saansh.com Auf Sandras Blog gibt es viel zum Thema Mode, Beauty, Lifestyle und Reisen.


HOMESTORY - SSANSH

Mein Name ist Sandra. Ich bin eine junge Mami (26), die in Linz lebt. Auf Instagram und Pinterest habe ich mich viel inspirieren lassen und mich für eine meiner Lieblingsfarben grau entschieden und das Zimmer in rosa und altrosa dekoriert. Wie könnte ich denn auch bei einem Babygirl darauf verzichten?

EIN BABYZIMMER IN ZARTEN GRAU

Schlafen im Stokke Sleepi. Das Bett wächst einfach mit dem Kind mit und kann von 0 bis ca. 10 Jahren verwendet werden. Das Stokke Sleepi ist schlicht und passt perfekt in Mausis Zimmer und ich werde ihn dank der Räder bestimmt auch viel herumschieben.
Stokke Sleepi Gitterbett // Nestchen // Sleepi Himmel // Matratzenüberzug // Graue Decke


Wickeltisch. Den Wickelaufsatz von Puckdaddy habe ich dank Instagram entdeckt. Er war einfach wie für uns gemacht, denn ich hatte eine Hemnes Kommode im Schlafzimmer, die aber weichen musste, da der Schrank aus dem Ankleideraum ins Schlafzimmer kam. So mussten wir nur noch den Wickelaufsatz montieren. Die Knöpfe wollte ich auch unbedingt wechseln, da ich Details in Gold haben wollte und fand bei Zara Home die perfekten Stücke. Zusätzlich habe ich mir noch das Stauraumregal gekauft, da ansonsten hinter der Kommode ein freier Platz geblieben wäre und ich denke, dass es eine super Windel-Aufbewahrung ist.
Puckdaddy Wickelaufsatz // Puckdaddy Stauraumregal // Hemnes Kommode und Knöpfe Zara Home // Teppich // Wickelunterlage BebeJou // Dekobox von Gucci (In Poderndorf gekauft)

Dekoration. Mein absolutes Deko-Highlight auf den Regalen ist das Coco Chanel Kinderbuch. Als ich es auf der Suche nach einem Chanel Table Book auf Amazon entdeckte, MUSSTE ich es einfach bestellen. Das Buch ist so lieb, die Grafiken sind wunderschön gezeichnet und die Geschichte von Gabrielle Chanel wird darin erzählt. Der Rest ist wieder ein bisschen rosa, ein bisschen gold. Die Punkte, die ihr auf der Wand seht, sind Sticker. Bei Petite Voyou habe ich verschiedene Formen und Farben gefunden und sie sehen wirklich so aus, als wären sie gemalt.
Chanel Buch // Petite Voyou Sticker // Bilderrahmen gold Mömax & rund TKMaxx // Wolkenlampe Primark // Lightbox Tedi // Sophie die Giraffe

Dieses süße Bildchen habe ich mir bei Etsy als Datei gekauft und drucken lassen. Ich wollte unbedingt einen Hasen als Grafik haben, irgendwie steh ich total drauf (und unsere Kleine bestimmt auch). Der Schaukelsessel ist von Voga und derzeit sogar im Sale! Ich wollte lange einen richtigen Sofa-Sessel für das Babyzimmer haben, hab mich aber dann dagegen entschieden, da diese alle zu wuchtig waren. Den Beistelltisch habe ich zufällig bei NKD entdeckt, da muss man echt öfter hinein schauen.
Beistelltisch NKD // Schaukelsessel Voga.com // Bunny Bild gekauft Etsy // Kissen Primark // Babys First Book Design Letters

DIY Mobile. Mit diesem selbstgebastelten Mobile konnte ich euch alle schon auf Instagram begeistern. Meine Schwiegermutter hat es für unsere kleine Prinzessin genäht bzw. gebastelt, es ist ein wahrer DIY-Traum. Die Farben haben wir gemeinsam ausgewählt und die Idee mit dem Elefanten habe ich ihr vorgeschlagen. Ist sie nicht talentiert? Ein schöneres Mobile gibt es einfach nicht!
Mobile DIY // Schlafsack Alvi // Teddy: Ralph Lauren

Mein Kinderzimmer-Must Have. Eine Kleiderstange musste unbedingt als Eyecatcher her – die süßen Sachen kann ich doch nicht einfach im Schrank verstecken! Den kleinen Sessel hat mir meine Mutti beim TKMaxx gekauft, ich habe lange gesucht und für euch eine ganz ähnliche Version bei Amazon gefunden. Als ich Klein war, hatte ich einen Sessel aus Bast, mit dem ich ca. 8329 Fotos habe. Das gleiche wartet also nun auch auf unsere kleine Prinzessin Den Ghost Hocker besitze ich schon länger und fand ihn perfekt für dieses Eck. Darauf noch die Rosenbox und die Deko wär fertig!
Kleiderstange // Kartell Ghost Hocker // Mini-Sessel: TKMaxx // Kleiderbügel Zara Home // Rosenbox: Fleures de Paris // Miffi H&M

Danke Sandra für einen Einblick in Olivias traumhafte Reich. Ich hoffe euch gefällt das Zimmer und Sandra konnte euch ein wenig inspirieren. Steffi

Nichts mehr verpassen. Folge mir auf FACEBOOK oder klicke rechts auf BLOG FOLGEN.

Keine Kommentare

IM AUTO UNTERWEGS - BRITAX RÖMER XP SICT - KINDERSITZ IM MAMATEST

19.10.17

Britax Römer - Kindersitz - Kidfix XP SICT - Blog - whatalovelydayWERBUNG // Mama testet den Britax Römer XP SICT. Aber wie weit kann man bei einem Produkttest einen Kindersitz wirklich testen. Ich setzt mich ja nicht mit meinen Kinder ins Auto und fahre vor eine Wand. Und hoffe, dass wir den Aufprall überleben. Damit ich dann danach sagen kann - Hey das ist ein super Kindersitz. We are safe. Wir haben überlebt. Das überlasse ich dann lieber Stiftung Warentest. Wir haben den Kindersitz von BRITAX RÖMER zur Verfügung gestellt bekommen und geschaut ob er wirklich mamatauglich ist.

SOME FACTS

Sicher ist sicher: Der KIDFIX II XP SICT ist eine Sitzerhöhung mit Rückenlehne, der die rechtlichen Sicherheitsstandards weit übertrifft. Der SecureGuarde eine optimale Beckengurtpositionierung – nämlich auf den Beckenknochen des Kindes. Gleichzeitig bietet das XP-PAD einen einzigartigen Frontalaufprallschutz für ältere Kinder. Darüber hinaus ist das Kind im Falle eines Seitenaufpralls dank des Seitenaufprallschutzes (SICT) maximal geschützt. Dieser hochflexible Kindersitz bietet das höchste Sicherheitsniveau und besten Komfort für Kinder von 4 bis 12 Jahren. Das sind ist eine kurze Zusammenfassung die man auf der Seite zu dem Kindersitz nachlesen kann. Der Britax Römer XP SICT ist Testsieger 2016.
Britax Römer - Kindersitz - Kidfix XP SICT - Blog - whatalovelyday

MAMATAUGLICHKEIT

DER EINBAU:

ZWEI CLICKS Ihr solltet auf jeden Fall vorher schauen ob ihr den Sitz in eurem Auto verwenden könnt. Der Sitz wird mit dem ISOFIX Click System im Auto befestigt. ISOFIX Sitze werden mit zwei Metallhaken mit dem Auto verbunden. Vorteil: super leichter Ein- und Ausbau des Sitzes. Und der Sitz wackelt nicht hin und her. Einfach einklicken. Kein Gurt der da nach oben und wieder nach unten eingeführt werden muss. Das hab ich ja bei unseren alten Sitzen immer gehasst. Kindersitz aus und im anderen Auto wieder einbauen.

DAS HANDLING:

1. EINSTEIGEN & HINSETZEN Mia steigt ein setzt sich in den Sitz und zieht sich den Gurt schon alleine auf die andere Seite zum festschnallen. So wie wir es als Fahrer oder Beifahrer auch tun, wenn wir einsteigen. Manchmal schafft sie es schon sich alleine festzuschnallen. Abschnallen kann sie sich dann schon selber. Ist ja nur ein Click.

2. ANSCHNALLEN Kennt ihr das: Mama der Sitz ist so eng. Vor allem im Winter. Morgens zum Kindergarten mit den dicken Jacken. Ich muss gestehen bei einer dreiminütigen Autofahrt ziehe ich meinen Kindern nicht die Jacken aus und dann wieder an. Bei unserem alten Kindersitz konnte ich die Kinder nämlich nicht mit einem 3- Punkt Gurtsystem sichern. Und je nachdem ob Jacke an oder aus - war das ziemlich lästig. Vor dem Einsteigen musste ich erst den Gurt lockern. Dann einsteigen lassen. Gurte über beide Schultern legen. Unten zusammen stecken. Click. Und stramm ziehen. Jetzt sind es nur noch zwei Handgriffe. Einsteigen. Gurt über die Schulter und in die Führung geben und festschnallen. Click. Nichts muss mehr nachgezogen werden. Das Anschnallen ist wirklich leicht. Mama hat keinen Stress und keine Verletzungen mehr beim Anschnallen.

3. GEMÜTLICH ODER UNGEMÜTLICH Ich kann nur sagen der Stoff fühlt sich weich an. Und die Polsterung ist überall weich und angenehm. Die Kinder sind neulich in einem anderen Kindersitz gesessen. Da kam dann: Mama der Sitz ist aber hart. Nicht so gemütlich wie meiner. Am Ende sitzt das Kind im Kindersitz und nicht Mama. Also ist mir die Meinung von meinen Kindern auch wichtig. Sie müssen ja darin sitzen.

4. ESSEN & TRINKEN IM KINDERSITZ Ja - eigentlich mag ich das ja nicht so. Aber es gibt manchmal Momente, da wird im Auto gegessen und getrunken. Und Zack geht was daneben. Die Bezüge sind wirklich leicht abnehmbar und waschbar.

5. FÜR GROSS & KLEIN Bei zwei Kindern werden ja gerne mal Plätze getauscht. Natürlich nicht während der Fahrt. Die Kopfstütze ist mit einem Handgriff höhenverstellbar. Alles kein Problem. Absolut mamatauglich.

6. SCHLAFEN
Die Kinder sitzen im Auto. Der Motor startet und nach 10 Minuten ist einer eingeschlafen. Wer kennt das nicht als Mama. Die großen Kopfstützen bieten Halt für einen Nap. Der Kopf fällt nicht nach vorne oder kippt zu weit auf die Seite. 

7. FARBEN
Wir haben uns für die Farbe Cosmos Black/Light Grey. Und ich mag die Kombination aus Schwarz Rot und Hellgrau. Wir haben ein rotes Auto. Und der Kindersitzt passt perfekt dazu. Die Farbauswahl ist übrigens sehr groß. Es gibt 21 unterschiedliche Farbkombinationen. Da ist definitiv für jeden Geschmack was dabei.


SAFETY FIRST:

Die SecureGuard Technologie wurde ebenfalls von Britax Römer neu entwickelt und zum Patent angemeldet. Dabei handelt es sich um das Ding zwischen den Beinen. Es sorgt für eine optimale Beckengurtpositionierung und dafür, dass der Gurt nicht verrutscht und im Bauch einschneidet.

Die SICT Technologie (das sind die großen grauen Knöpfe an der Seite) und die tiefen, weich gepolsterten Seitenwangen fangen bei einem Seitenaufprall die Kräfte ab. Dafür wird der Knopf nur an der Tür zugewandten Seite herausgedreht.

Das XP-Pad soll so konzipiert sein, dass es bei einem Frontalaufprall die Kräfte vom Halsbereich des Kindes weg leitet und damit zusätzliche Sicherheit bietet.
Britax Römer - Kindersitz -Kidfix XP SICT - Blog - whatalovelyday
Britax Römer - Kindersitz - Kidfix XP SICT - Blog - whatalovelyday
Britax Römer - Kindersitz - Kidfix XP SICT - Blog - whatalovelyday

MEIN FAZIT:
Mamatauglich ist der Sitz definitiv. Kein lästiges Anschnallen mehr. Leichtes ein und ausbauen des Sitzes. Meine Kinder finden ihn gemütlich. Und der Sitz wackelt nicht hin und her. Und laut Hersteller und Stiftung Warentest bespickt mit viel Sicherheit für meine Kinder. Der Preis schreckt mich auch nicht. 215 Euro durch 9 Jahre. Dann kostet der Sitz im Jahr 24 Euro. Ich hoffe nur das wir nie in die Situation kommen und wir das alles wirklich brauchen werden.

Mehr zum BRITAX RÖMER XP SICT findet ihr hier BRITAX RÖMER


In Kooperation mit BRITAX RÖMER (Werbung)

FÜR EUCH ZUR INFO: Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine Kooperation. Ich stelle auf meinem Blog ausschließlich ausgewählte Produkte vor, wenn sie zu uns und dem Blog passen.


Nichts mehr verpassen. Folge mir auf FACEBOOK oder klicke rechts auf BLOG FOLGEN.

Wenn ich es gut finde, finde ich es gut - wenn ich es schlecht finde werdet ihr das auch lesen. Steffi
Britax Römer - Kindersitz - Kidfix XP SICT - Blog - whatalovelyday
Britax Römer - Kindersitz - Kidfix XP SICT - Blog - whatalovelyday
Britax Römer - Kindersitz - Kidfix XP SICT - Blog - whatalovelyday

Kommentare

UNSER MUST HAVE: DIE TONIEBOX - HÖR UND SPIELSPASS IM KINDERZIMMER

4.10.17

Toniebox - Tonies - Creativ Tonies - Kinderhörspiele - Blog - whatalovelyday
Eine echte Empfehlung an alle Kleinkindmamas. Einfach ein tolles Produkt, das von uns allen heiß geliebt wird. Und das ich euch gerne empfehlen und vorstellen möchte. Die Toniebox.

KASSETE - CD - MP3

Ja auch unsere Kinder schauen auf dem Tablett. Dafür steht bei uns kein riesen Fernseher mehr rum. Was mir ein wenig gefehlt hat waren Hörspiele. Einfach hören. Der Phantasie freien lauf lassen. Bilder die im Kopf entstehen. Es gibt Kassetten, CDs und MP3-Player. Aber sind wir mal ehrlich, damit können kleine Kinder nicht wirklich  umgehen. Bei den Kassetten macht es voll Spaß das Band raus zuziehen. Und beim Einlegen gibt es immer einen Bandsalat. Die CDs verkratzen und fangen an zu springen. Und einen MP3-Player mit 3 Jahren zu bedienen. Naja - ich weiß nicht. Das ist alles nicht so wirklich kindgerecht.

Toniebox - Tonie - Creativ Tonie - Kinderhörspiele - Blog - whatalovelyday

DIE TONIEBOX EINE KLEINKINDGERECHTE ALTERNATIVE

Wir haben lange im Internet nach einer Alternative gesucht. Schlussendlich war bei uns im Spielzeuggeschäft die Toniebox ausgestellt. Und auch bereit von den Kindern und mir getestet zu werden. Einige kennen sie eh schon. Und haben auch schon eine, die in Dauerschleife läuft. Wir hatten noch keine. Und ich war sofort begeistert.

DIE TONIE BOX

Jetzt wird es ein wenig technisch. Die Box hat sogar WLAN. Als erstes muss die Box nämlich synchronisiert (eingerichtet) werden. Und das mit dem Handy. Ich habe es selber ausprobiert. Mama schafft das schon. Es war kinderleicht. Ihr bekommt Anleitung via Handy und die Box macht auch noch Meldung ob alles gepasst hat. Es gibt ein YouTube Tutorial oder ihr macht es klassisch mit der Printanleitung. Zur Box selber. Sie ist gut gepolstert. Ein Würfel ohne Ecken und Kanten. Es gibt eine Ladestation. Mit einem vollständig geladenen Akku ist eine Spieldauer von 7 Stunden möglich. Abhängig wie hoch die Lautstärke ist. Die Box ist transportabel. Ob Zuhause, im Auto oder im Flugzeug. Kein Problem.

TONIE FIGUREN

Jede Figur erzählt eine Geschichte. Und die Kinder können sofort sehen um welche Geschichte es geht. Die Auswahl ist groß. Grüffolo, Bibi & Tina oder das Kikaninchen. Genau so wie die Kleinen sehen um welche Geschichte es geht, passen die Figuren perfekt in die kleinen Kinderhände um sie auf die Box zu stellen. Kinderleicht. Wird eine Figur aufgestellt, so beginnt die Wiedergabe des Hörspiels. Nimmt man die Figur wieder von der Box, dann stoppt die Wiedergabe. Die Tonies sind aus Hartgummi gefertigt und handbemalt. Sie sind sehr robust. Es sei denn es wird drauf rum geknabbert.

BEDIENUNG

Da gibt es nicht viel zu erklären. Keine Rädchen, keine Regler. Figur drauf stellen und los geht's. Lautstärke - einfach die Ohren drücken. Zum nächsten Track einfach der Box einen Klapps auf die Seite geben. Nach 10 Minuten Inaktivität schaltet sie sich von alleine aus.


CREATIV TONIES

Das finde ich persönlich am Besten. Ein Tonie den man selber mit MP3 Dateien bespielen kann. Maximal 90 Minuten pro Creativ Tonie. Jedes Kind hat ja seine Lieblingsgeschichten und Lieblingslieder. Und die sollten auch mit der Toniebox abgespielt werden können. Ihr könnt eure CD's falls sie nicht schon zu verkratzt sind digitalisieren. Über euren Account könnt ihr die MP3 Files dann auf den Creativ Tonie übertragen. Auch kinderleicht.

Mehr Infos findet ihr auf der Tonie Webseite

MEIN FAZIT: Ihr seht ich bin echt begeistert. Der Preis von 80 Euro für das Starterset inklusive einem Tonie schreckt mich nicht. Die Kinder CD Player kosten ja auch schon 40 Euro. Und die Tonie Box ist wirklich ein kindgerechtes Produkt um Hör- und Spielspaß ins Kinderzimmer zu bringen. Eine Geschenk für Kinder ab 3 Jahre. Absolute Empfehlung.

Nichts mehr verpassen. Folge mir auf FACEBOOK oder klicke rechts auf BLOG FOLGEN.

Unser Must Have. Wir wollten dann nicht bis Weihnachten oder Geburtstag warten und haben sie jetzt schon gekauft. Sie läuft übrigens in Dauerschleife. Steffi

Toniebox - Tonies - Creativ Tonie - Kinderhörspiele - Blog -whatalovelyday
Toniebox - Tonie - Creativ Tonie - Kinderhörspiele - Blog - whatalovelyday
Toniebox - Tonie - Creativ Tonie - Kinderhörspiele - Blog - whatalovelyday
Toniebox - Tonie - Creativ Tonie - Kinderhörspiel -Blog -  whatalovelyday


PIN IT ON PINTEREST


Kommentare
© what a lovely day • Theme by Maira G.