DIY - BLUMENKRANZ MIT SCHLEIERKRAUT / what a lovely day

SLIDER

DIY - BLUMENKRANZ MIT SCHLEIERKRAUT

Einmal einen Blumenkranz selbermachen. Einen Blumenkranz mit Schleierkraut. An den Gänseblümchen bin ich ja schon mal gescheitert. Aber mit Draht und Blumentape bekomme ich es sicher hin. Ich liebe Schleierkraut. So einfach und so schön. Luftig leicht so wie der Sommer. Mia ist ja nicht so die Prinzessin, aber eine Blumenkone im Haar ist dann doch was besonderes. Und ich finde es eine schöne Idee. Es gab keinen besonderen Anlass einfach mal so ausprobiert. Und ich liebe die Fotos von ihr. Eine schöne Erinnerung.

UND SO HABE ICH ES GEMACHT:

Als erstes eine Drahtkranz formen und an den Kopf anpassen. Mit der Zange an beiden Enden eine Schlaufe formen, die dann der Verschluss ist. Damit sitzt der Kranz gut auf dem Kopf und geht nicht auf. Das Schleierkraut in kleine Bünde schneiden. Schau einfach welche Größe für dich am besten ist. Fange mit einem kleinen Bund an, Lege es an den Draht und wickel das Blumentape um die Stängel. Und wieder ein Bund Schleierkraut und Blumentape. Man kann den ganzen Kranz mit Schleierkraut bestücken. Ich habe nur die Hälfte gemacht und den Rest mit dem grünen Tape umwickelt. Fertig. Ein schnelle, schöne und einfache Blumenkrone aus Schleierkraut.

Mein Tipp: Schaut auf die Proportionen. Beim Schleierkraut wird es schnell zu voluminös. So wie bei mir. Das schaut dann nicht so perfekt aus. Ich habe auch einen zweiten Kranz gemacht mit kleineren Blumen. Diese hat Mia selber ausgesucht. Und sie waren perfekt. Einfach etwas experiemtieren.


DU BRAUCHST:

4 Stiele Schleierkraut // Draht // 1 Zange // grünes Blumentape

Viel Spaß beim nachbasteln. Steffi.

Keine Kommentare

Kommentar posten

© what a lovely day • Theme by Maira G.