PIMP DEINE PINNWAND / what a lovely day

SLIDER

PIMP DEINE PINNWAND

Eine Pinnwand hat doch jeder, aber wirklich schön schauen die ja nicht aus. Kork ist zwar im Moment total im kommen, aber ich liebe weiß. Die Pinnwand gibt es schon seit einem Jahr, aber sie musste weiß werden, also hat der Mann meine Pinnwand weiß lackiert. War ich auch happy mit - bis heute. Da hatte ich wiedermal einen Pfeil in der Birne. Die Pinnwand muss gepimpt werden. 

Im DEPOT hab ich mir heute Papierband, hübsche Wäscheklammern, und die Wochentagsbuttons mitgenommen. Ich liebe black&white also ist das Papierband auch in Schwarz und Weiß. Ist natürlich jedem selbst überlassen, einfach das, was einem gefällt.

Wenn deine Kork-Pinnwand ihren natürlichen Look noch nicht verloren hat, streiche die Pinnwand weiß an und lasse sie trocknen. Nachdem die Farbe getrocknet ist brauchst du die Nägel. Steck die Nägel direkt am Rahmen in den Kork. Die Nägel müssen etwas hervorstehen damit ihr das Band herum wickeln könnt. Ich habe drauf geachtet, dass die Nägel immer den gleichen Abstand haben. Das kann man aber so machen wie es einem am Besten gefällt. Bei meiner Pinnwand waren es so ca.10 cm.

Und dann geht es an's Wickeln. Ich hab das Band mit einem Knoten am ersten unteren Nagel befestigt. Und dann im Seitenwechsel um die Nägel gewickelt - mal einen übersprungen damit es nicht zu symmetrisch wurde. Wenn ihr Fertig gewickelt habt das letzte Ende um den Nagel knoten. Und Fertig!

Ein schöne Hingucker und schnell gemacht.

DU BRAUCHST:

1 Pinnwand // weißer Lack // Nägel ca. 200 mm (wenn ihr euch für dickeres Band entscheidet würde ich größere Nägel nehmen) // Papierband


Keine Kommentare

Kommentar posten

© what a lovely day • Theme by Maira G.