DIY - WOLKENFRÜHSTÜCKSBRETT / what a lovely day

SLIDER

DIY - WOLKENFRÜHSTÜCKSBRETT

Ich liebe ja schöne Dinge. Aber am schönsten ist es für mich immer, die schönen Dinge selber zu machen und nicht viel Geld dafür rauszuschmeißen. Ich hab im Web ein bezauberndes Wolken-Frühstücksbrett gesehen. Da ich  ja so eine Bastel-Tante bin, habe ich mir gedacht, das kann ich auch selber machen.

In meinem Lieblings-Bastel-Krimskrams-Laden (TEDI) habe ich zwei Bambus-Frühstücksbretter ergattert - Größe: 30cm x 20cm - Preis: 3 Euro pro Stück. Dann brauchte ich natürlich eine Schablone um die Wolke auf das Brett zu übertragen. Ich hab das Brett auf ein Papier gelegt und die Konturen übertragen. Mithilfe von einer Tasse und einer kleinen Schüssel habe ich mir die Wolke so gemacht wie es mir am besten gefiel. Die Wolke ausschneiden und auf das Holzbrett übertragen.

Dann die Wolke mit einer Stichsäge aussägen. Nach dem aussägen, die Kanten mit Schmirgelpapier glatt schmirgeln. Ich hab mir ein grobes (120er) und ein feines Papier (180er) besorgt. Und schon hab ihr ein schönes selbst gezaubertes Wolken-Frühstücksbrett.

Falls ihr nicht so geschickt mit der Säge seid, einfach den Mann, die beste Freundin, Bruder oder Papa fragen. Ich bin zwar geschickt im sägen, aber ich bin immer happy, wenn mein Mann mich bei meinen Aktionen unterstützt. Danke Mann.

DU BRAUCHST:

1 Frühstücksbrett // 1 A3-Bogen festeres Papier // Stift // Schere // Tassen & kleine Schüsseln // Schmirgelpapier grob (120er) und fein (180er) // 1 Stichsäge


Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© what a lovely day • Theme by Maira G.