DIY - TWINKEL LITTLE STAR / what a lovely day

SLIDER

DIY - TWINKEL LITTLE STAR

Auf Pinterest sind sie mir immer ins Auge gefallen: die vielen selbstgemachten Leuchtbuchstaben. Gestern waren wir wieder in unserem Lieblings-Bastel-Krimskram-Laden unterwegs, und es ist nicht anders als in den Supermärkten: es weihnachtet sehr! Erst hab ich gedacht, was soll das denn, ich bin noch nicht einmal mit der Herbstdeko durch. Aber dann hatte ich was im Auge. Einen schönen großen Holzstern - und super - kleine Lichterketten gibt es auch schon. Es steht jetzt bei Mia im Kinderzimmer auf der Fensterbank und leuchtet vor sich hin. Schön.

UND SO HAB ICH ES GEMACHT: Als erstes mit dem Bohrer Löcher bohren, Schauen wie viele Lämpchen an der Lichterkette sind, optisch gut verteilen und markieren und Löcher bohren. Ich hab einen 5er Holzbohrer benutzt. Die Rückseite des Sterns hat mein lieber Mann mit der Stichsäge ausgesägt. Dann wird gepinselt. Ich hab mich für schwarz entschieden. Weil Mami liebt black&white. Wenn die Farbe getrocknet ist, die Lämpchen der Lichterkette dann hinten durch die gebohrten Löcher stecken und das Batteriefach in den Stern legen. Fertig. Man kann das natürlich auch mit Papp-Buchstaben machen und andere Farben verwenden.


DU BRAUCHST:

Holzstern // Stichsäge // Bohrer // Bastelfarbe // Pinsel // 1 Lichterkette

Keine Kommentare

Kommentar posten

© what a lovely day • Theme by Maira G.